Über Biodanza

Tanz des Lebens

Rolando Toro

Biodanza wurde von Rolando Toro, einem chilenischen Psychologen, Anthropologen und Künstler in den 1960er Jahren entwickelt. Das System basiert auf Erkenntnissen der Humanwissenschaften wie Biologie, Psychologie, Medizin und Anthropologie verbunden mit uraltem Wissen über die Heil- und Ausdruckskraft des Tanzes. Die Bezeichnung Biodanza stammt vom griechischen „bios“ und lateinamerikanischen „danza“ und bedeutet „Tanz des Lebens“.

„Biodanza – Sistema Rolando Toro SRT“ – ist ein weltweit anerkanntes und angewandtes System zur Entfaltung der eigenen Potenziale, die in jedem von uns schlummern. Es wird angewandt im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, der gesundheitlichen Prävention und der pädagogischen Arbeit.

Was geschieht in einer Biodanzastunde?

Biodanza gibt uns die Möglichkeit, uns mit uns selbst, dem Anderen und dem Kosmos neu zu verbinden, was durch ausgewählte Musik, Bewegung und die Begegnung in der Gruppe gefördert wird.

Der Ablauf eines Biodanza-Abends sieht in etwa so aus:

Wir sitzen zunächst eine Weile zusammen, das Thema des Abends wird vorgestellt und Erlebnisse der letzten Biodanza-Stunde können geteilt werden. Danach tanzen wir. Die Biodanza-Session besteht aus einer Abfolge von 12 bis 16 Tänzen, die angeleitet werden. Dabei handelt es sich nicht um eine Choreografie, die nachgetanzt wird, sondern um halboffene Strukturen, denen jeder mit seinem persönlichen Sosein an diesem Tag und zu der ausgewählten Musik Ausdruck verleihen kann. Wir kommunizieren während der gesamten Tanzabfolge wortlos und ermöglichen so ein intensives Erleben des Hier und Jetzt, spanisch  „vivencia“. Dies bewirkt, dass wir uns lebendig fühlen, innerlich wie auch äußerlich in Bewegung kommen und in gutem Kontakt mit uns und den anderen sind. Zu Beginn der Vivencia sind die Tänze eher schwungvoll und dynamisch, im zweiten Teil eher ruhiger und melodisch. Dadurch wird sowohl der Kontakt zu Beginn erleichtert als auch die Regeneration während der Vivencia gefördert und wir können uns entspannen. Wir tanzen in der Gruppe, allein oder auch zu zweit. Jeder entscheidet für sich, ob und wie er die Tanzangebote annimmt und durch eigenes Erleben integriert. Das stärkt die Eigenverantwortung und sensibilisiert für die eigenen Bedürfnisse.

Wie wirkt Biodanza?

Folgende Wirkungen von Biodanza auf den menschlichen Organismus wurden in Studien der Universitäten Leipzig und Buenos Aires als signifikant nachgewiesen:

  • Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstbewusstseins
  • Harmonisierung des inneren Gleichgewichts
  • höhere Selbstwirksamkeit (d.h. das Gefühl, sein Leben selbst gestalten zu können)
  • weniger aggressive und depressive Gefühlszustände
  • Abbau psychosomatischer Beschwerden
  • verbesserte Genussfähigkeit
  • bessere zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeit
  • positiv verändertes Lebenskonzept
  • erhöhte Sensibilität den eigenen Wünschen, Bedürfnissen und Gefühlen gegenüber
  • gestärktes Immunsystem
  • Rückverbindung mit der Urkraft des Lebens und Wiederentdeckung der eigenen Lebendigkeit
  • subjektives Gefühl von Wohlbefinden.

Biodanza unterstützt die natürlichen Funktionen der Autoregulierung und die Rückkopplungsvorgänge zwischen Immunsystem, Nervensystem und endokrinem System. Durch sanfte Musik und langsame, meditative Bewegungen stärkt Biodanza die Funktionen des parasympathischen Systems, durch rhythmische, euphorisierende Musikstücke und Tänze die sympathischen Funktionen. Das ausgewogene Verhältnis von beiden Bewegungsformen bei Biodanza fördert die harmonisierende Wirkung auf neurovegetativer Ebene.

Biodanza ersetzt keine Therapie, wirkt aber bei regelmäßiger Ausübung sehr therapeutisch und heilend. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt immer in Eigenverantwortung des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin. Es ist empfehlenswert, Biodanza wöchentlich zu tanzen. Die regelmäßige Teilnahme erleichtert die Integration der heilsamen Auswirkungen für Körper, Geist und Seele in den Alltag und kann so dauerhaft zu einem erfüllteren Lebensgefühl beitragen. In Biodanza ist der Fokus nicht auf den Mangel, sondern auf die Fülle der in jedem Menschen angelegten Potenziale gerichtet.

Für wen ist Biodanza geeignet?

Biodanza richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters, die sich gern bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Es ist auch mit Bewegungseinschränkungen möglich. Tanzerfahrung ist nicht erforderlich! Es findet keine Beurteilung der Bewegungsfähigkeit statt. Fühl dich frei, du selbst zu sein.

Das System ist ursprünglich als Ergänzung zur Psychotherapie entwickelt worden und wurde aufgrund der dabei festgestellten positiven Auswirkungen auf alle Menschen ausgeweitet. Es hilft insbesondere bei Kontaktschwierigkeiten, psychosomatischen Krankheiten, chronischem Müdigkeitssyndrom, mangelhafter motorischer Integration, Immunschwäche, Depression und chronischen Erkrankungen. Biodanza kann allerdings eine notwendige medizinische oder therapeutische Behandlung nicht ersetzen.

Was bedeutet der Zusatz „unter Supervision“?

Biodanza ist im Weltverband „International Biodanza Federation“ (IBF) organisiert, der durch festgelegte Standards eine einheitliche, zertifizierte Ausbildung in Methodik und Didaktik garantiert. Im Rahmen einer mindestens dreijährigen Ausbildung werden die theoretischen und praktischen Inhalte vermittelt, die den Biodanza-Anleiter dazu befähigen, eine Gruppe aufzubauen. Dieser Aufbau und die weitere praktische Entwicklung wird dann durch mehrere Supervisionen während der praktischen Arbeit begleitet. Den Abschluss der Ausbildung bildet die eigene persönliche Monographie, die von einem Gremium abgenommen wird und einem Publikum vorgestellt wird. Erst dann fällt der Zusatz „unter Supervision“ weg, an welchem somit erkennbar ist, dass der Anleiter noch nicht seine Abschlussarbeit verfasst und vorgestellt hat. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass bewusst auf den Begriff Lehrer in Biodanza verzichtet wird, da Anleiter und Teilnehmer sich auf Augenhöhe begegnen und respektiert wird, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer am besten weiß, was für sie oder ihn richtig ist. Es werden durch Biodanza Angebote gemacht, den eigenen Lebensweg zu gestalten und neue Möglichkeiten zu entdecken. Lernen findet auf Basis der eigenen Erfahrung statt.

Werbeanzeigen
Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close